Home

Elektrohändler

Back
Kategorie: Verbände

„VirtualShelf“ für den Fachhandel

19.03.2013

Dr. Jörg Ehmer, Sprecher des Vorstands ElectronicPartner, vor dem VirtualShelf

ElectronicPartner erweitert die Digital-Commerce-Strategie für den Fachhandel um eine weitere Komponente

Genau wie der virtuelle Shop steht den Händlern in der Verbundgruppe optional ab dem Sommer das sog. VirtualShelf zur Verfügung. Damit können die Fachhändler ihr Sortiment nahezu unbegrenzt und unabhängig von der Größe ihrer Verkaufsfläche erweitern. Mit Unterstützung des VirtualShelf sind alle Lager- und Streckenartikel aus dem Portfolio von ElectronicPartner digital auf TV-Bildschirmen, Monitoren oder Touchscreens abrufbar. So können Fachhändler ihren Kunden eine breite Auswahl anbieten, ohne durch hohe Vorführ- oder Lagerbestände Kapital zu binden. Bei der Präsentation stehen neben Produktinformationen auch Preisdetails und 360°-Ansichten zur Verfügung. Der Fachhändler hat die Möglichkeit, zwischen der „Kundenberatung“, bei der er Produktvorschläge zusammenstellt, und dem „Infoservice“ zu wählen, bei dem Kunden selber im Gesamtangebot mit weniger detaillierten Daten stöbern können. Neben der direkten Anwahl einzelner Artikel kann der Fachhändler auch Vergleichslisten erstellen oder komplette Produktbereiche aufrufen. Umgekehrt ist es auch möglich, bestimmte Warengruppen oder einzelne Marken individuell auszuschließen.

HUSS-Unternehmensgruppe
Kontakt | Impressum | Gratis Ausgabe
Desktop-Version