Home

Elektrohändler

Back
Kategorie: Fernsehen

Loewe ist wieder insolvent

09.05.2019

Der Kronacher Fernsehgeräte-Hersteller plant sein umfassendes Zukunftskonzept zu intensivieren. Loewe möchte mit Innovationskraft, deutlich verschlankt, noch internationaler, mit starken Partnerschaften und neuen Produkten neu durchstarten. Künftig wolle man eigenen Angaben zufolge vermehrt Audioprodukte entwickeln und in den Smart-Home-Bereich einsteigen.

Das Unternehmen möchte seine Kernkompetenzen weiter ausbauen und gemeinsam mit Partnern wie Toyoichi auf weitere Felder übertragen. So plant man unter anderem eine gemeinsame Software-Entwicklung für Front-End-Lösungen wie z. B. mobile Applikationen in Indien.

„Loewe wird sich noch intensiver auf seine Kernkompetenzen, Kernprozesse und Schlüsselaktivitäten konzentrieren. Das bedeutet ein noch konsequenteres Arbeiten im internationalen Partner-Netzwerk,“ betont CEO Ralf Vogt. Beides schafft die Grundlage für einen umfassenden strukturellen und personellen Umbau der Loewe Organisation sowie eine Verschlankung des gesamten Unternehmens.

Grund für den Kampf ums Überleben sei der Umsatzeinbruch von 20 Prozent bei den qualitativ hochwertigen Fernsehgeräten, verkündete das Management. Das bestehende Management wird die Sanierung in Eigenverwaltung begleiten. Unterstützung bekommt es von einem Sachwalter. Er wacht über die Gläubigerinteressen.

Das Loewe-Management liegt seit Jahresanfang in den Händen von Ralf Vogt, dem vormaligen COO des Fernsehherstellers. Als Interims-CFO wurde Josef Hauke berufen. Bei Haukes Berufung wurde bereits seine Erfahrung in der Restrukturierung mittelständischer Unternehmen hervorgehoben.

Der Geschäftsbetrieb soll während der nun anstehenden Sanierung vollständig weiterlaufen: „Wir können alle Kundenaufträge planmäßig erfüllen und werden auch unsere Lieferantenverbindlichkeiten begleichen, die während des Verfahrens entstehen“, sagte Vogt. Die Löhne und Gehälter der gut 500 Mitarbeiter seien in der Sanierungsphase gesichert.

 

 

 

Bild rechts: CEO Ralf Vogt (Foto: Loewe)

HUSS-Unternehmensgruppe
Kontakt | Impressum | Gratis Ausgabe
Desktop-Version